Seite wählen

Schnelltests kostenlos für Berechtigte

Buchen Sie jetzt Ihren COVID-19 Schnelltest in Werne.

Wie Sie uns finden

Falls Sie mit dem Auto kommen empfehlen wir, auf dem „Parkplatz am Solebad“ zu parken. Gehen Sie am Kreis­verkehr vorbei in die „Steinstraße“.

Das COVID-19 Testzentrum Werne finden Sie im „Pflegestützpunkt Werne“, Steinstraße 42 – 44.

Falls Sie Fragen haben erreichen Sie uns während der Öffnungszeiten telefonisch unter 02389 900 520.

Öffnungszeiten

s

Tag der Deutschen Einheit
(Montag, 3. Oktober):
10 – 14 Uhr

p

Montag:
7.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

Dienstag:
7.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

Mittwoch:
7.30 – 12.30 Uhr (Nachmittags geschlossen)

Donnerstag:
7.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

Freitag:
7.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

Samstag:
8 – 16 Uhr durchgehend

Sonntag:
10 – 14 Uhr durchgehend

Antworten auf die wichtigsten Fragen

Was für ein Test wird gemacht?

Wir verwenden einen Antigen-Schnelltest (Nasal-Abstrich), der vom Bundesministerium für Arzneimittel zugelassen und gelistet ist. Die Eindringtiefe bei der Probenentnahme beträgt nur 2 bis 4 cm.

Ist der Test kostenlos?

Ja – aber nur für anspruchsberechtigte Personen. Wir benötigen für alle vergünstigten Testungen (kostenlose oder 3 €-Tests) einen schriftlichen Nachweis und müssen dies dokumentieren.

Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest:

  • Freitestung
  • das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet
  • wer aus medizinischen Gründen jetzt oder in den letzten drei Monaten nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann und Schwangere im ersten Trimester
  • wer mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt lebt oder gelebt hat
  • wer in/von Einrichtungen nach § 4 Absatz 1 Nummer 3 und 4 Coronavirus-Testverordnung (Krankenhäusern, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Vorsorge und Rehabilitationseinrichtungen (wenn vergleichbar einem Krankenhaus), Dialyseeinrichtungen, Tageskliniken, Entbindungseinrichtungen, Voll- und teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen (Alten- und Pflegeeinrichtungen), stationären Einrichtungen oder ambulanten Diensten der Eingliederungshilfe, Obdachlosenunterkünften, Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen und Spätaussiedlern betreut, behandelt, gepflegt oder untergebracht ist oder eine solche Einrichtung besuchen wird
  • wer von ambulanten Pflegediensten (soweit nicht nur Unterstützung im Alltag gewährleistet wird), ambulanten Hospizdiensten und Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung betreut/gepflegt, behandelt wird
  • Pflegepersonen im Sinne von § 19 SGB XI
  • Personen, die ein persönliches Budget nach §29 SGB IX in Anspruch nehmen und im Rahmen dieses Budgets Beschäftigte

Anspruch auf 3 €-Tests (Eigenanteil bitte vor Ort bezahlen):

  • wenn Sie am selben Tag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden
  • wenn Sie zu einer Person ab 60 Jahren oder einer Person mit einer Vorerkrankung mit einem hohen Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken, am selben Tag Kontakt haben werden
  • wenn die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko anzeigt

Sonstige:

Testungen ohne Anlass (zum Beispiel für einen Urlaub) kosten € 15,00.

Wie bekomme ich einen Termin?
Termine können online über unser Buchungsportal gebucht werden.
Alternativ können Sie einfach spontan kommen.

Was muss ich zum Test mitbringen?

Ganz wichtig: Bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

Mit der Bestätigungsmail Ihrer Terminbuchung erhalten Sie einen Link zu einer Website, auf der Sie einen QR-Code generieren können. Diesen QR-Code müssen Sie an der Anmeldung vorzeigen.

Bitte bringen Sie auch Ihre Krankenversichertenkarte (KVK) mit.

Zutritt zum Testzentrum wird nur gewährt, wenn Sie eine medizinische Gesichtsmaske („OP-Maske“) oder eine FFP2-Maske tragen.

Wie wird getestet?

Die Probenentnahme erfolgt im vorderen Nasenbereich durch medizinisches Fachpersonal in einem separaten Testraum.

Wann erhalte ich das Ergebnis?

Sie erhalten das Testergebnis per SMS und/oder E-Mail, je nachdem was Sie ausgewählt haben, circa 20 Minuten nach der Probenentnahme. Bei der Übersendung per E-Mail erhalten Sie ein ausführliches Befundergebnis in Form einer kennwortgeschützten pdf-Datei. Das Kennwort zum Öffnen der Datei ist Ihr Geburtsdatum in der Form „TT.MM.JJJJ“.

Auf Wunsch auch Übermittlung des Ergebnisses auf die Corona-Warn-App des Getesteten.

Was bedeutet ein negatives Ergebnis?

Ein negatives Testergebnis bedeutet, dass Sie aktuell keine erhöhte Viruslast ausscheiden. Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht infiziert sein können.

Unter Umständen können Sie bereits infiziert sein, scheiden aber nicht genügend Virus für einen positiven Test aus. Aus diesem Grund ist das Ergebnis des Schnelltests auch nur max. 24 Stunden gültig.

Mein Test ist positiv – was muss ich jetzt tun?

Bei einem positiven Testergebnis sind Sie ansteckend und müssen sich sofort in Quarantäne begeben. Informieren Sie umgehend telefonisch Ihren Hausarzt, der einen PCR-Test zur Bestätigung des Ergebnisses anordnet und alles weitere mit Ihnen bespricht.

Das positive Ergebnis des Schnelltests wird außerdem zusammen mit Ihren Daten dem Gesundheitsamt gemeldet.

Schnelltest ohne Buchung

Viele Mitbürger haben keine Mög­lich­keit, einen Termin online zu buchen. Dessen sind wir uns bewusst.

Sprechen Sie bitte mit der Anmeldung, ob eine Testung ohne Termin­buchung am selben Tag möglich ist und bringen Sie etwas Zeit mit, da gebuchte Termine vorrangig bearbeitet werden.